Sarah Lesch Zitate

Sarah Lesch ist in Altenburg geboren. Sich und diejenigen, die ihre Musik hören, hält sie mit ihren kritischen, vermeintlich naiven Texten hingegen jung. Sarah hat der Welt viel zu erzählen und zuhören lohnt sich!

„Und (…) wartet nicht auf ein versöhnliches Ende. 
Den Gefallen tut sie euch nicht. Kein Augenzwinkern, keine milde Pointe, die das Unwohlsein wieder bricht. Irgendwann werden die Götter nicht mehr lachen. Und falls es Sarah dann nicht mehr gibt hinterlässt sie ein Kind, das sich selbst gehört und das ein oder andere unhandliche Lied.“

Zitate aus Sarah Leschs Musik

„Wenn ihr das Welt nennt, bin ich gern weltfremd.“
Sarah Lesch
Testament
1
„Wo das Alte verblasst kann was Neues beginnen. Hey, du bist schön! Zeig doch mal von innen.“
Sarah Lesch
Nichts

Deine Sarah Lesch Zitate

Sag nicht, Du kennst noch weitere chillige Sprüche/ Textpassagen von Sarah Lesch?! Wenn Du nen Moment Zeit hast würd‘ ich mich ziemlich sehr freuen, wenn Du sie hier kommentierst! Am liebsten Mit Quelle. 🙂 

Über Sarah Lesch

Geboren

1. März 1986

in Altenburg

Website

sarahlesch.de

Website

CD's & Platten

Unterstütze Sarah!

Platten kaufen!

Kein Geld?

Sarah Lesch auf

Spotify

Konzerte

Sarah Lesch live!

Tickets

2 Kommentare zu „Sarah Lesch Zitate“

  1. Wo das Alte verblasst Kann was Neues beginnen
    Hey, du bist schön Zeig doch mal von innen ✨🌺
    Sarah Lesch – Nichts, Album: VON MUSEN & MATROSEN

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.